Abschlussfeier an der ADV

Berufskolleg für Informatik erhält Abschlusszeugnisse

In feierlichem Rahmen wurde die Verabschiedung und Zeugnisübergabe der Informatiker und Informatikerinnen der ADV am Freitag Abend gefeiert. 

Die Informatiker und Informatikerinnen konnten ihre Zeugnisse entgegen nehmen, drei Jahre Ausbildungszeit gehen damit zu Ende. Karin Bieber-Machner gratuliert als Schulleiterin herzlich und freut sich, dass die meisten der Absolventen schon eine Stelle hätten. Auch den Bachelor werden einige anschließen.

Für Andreas Wellstein ist es die erste Abschlussfeier als Abteilungsleiter der ADV. Er weist die Absolventen auf die vielfältigen Inhalte hin, die sie in den letzten Jahren gelernt haben, Stichworte wie JSP, Switching, Datenintegrität, 3D CAD seien für sie jetzt keine Fremdworte mehr. Aber auch "Der unaufhaltsame Aufstieg von Amazon" hätte er in den Unterrichtsinhalten gefunden. In diesem Sinne wünsche er den Schülerinnen und Schülern ihren eigenen "unaufhaltsamen Aufstieg" nach den drei Jahren an der ADV. Er freue sich, dass viele direkt in ihrer Praktikumsfirma angestellt werden.

Ausgezeichnet wurden neben denen, die Preise und Belobigungen für ihre guten und sehr guten Noten erhielten, auch sieben Absolventen, die sich zusätzlich durch besonderes Engagement für die Schule oder für ihre Mitschülerinnen und -schüler einsetzten. Diese Förderpreise werden finanziert durch den Förderverein der ADV und jedes Jahr ausgelobt. Hans-Ulrich Schmid überreicht als Vorsitzender des Fördervereins der ADV die Preise und sieht große Chancen für Informatiker in der Region. Als Vorstand des Softwarezentrums in Böblingen begleite er viele kleine und mittelgroße Firmen und ermutigt die Absolventen auch über die eigene Selbstständigkeit nachzudenken.

Im Anschluss an die Zeugnisübergabe wurde mit Sekt und Selters noch angestoßen, musikalisch umrahmt das Fest die GDS2 Band, abwechslungsreich und auf musikalisch hohem Niveau.

 
Facebook