Präsenzunterricht im Juli

Mischform zwischen Präsenz- und Fernunterricht

 

Seit Ende der Pfingstferien haben die Schülerinnen und Schüler wieder in zumeist alternierendem Rhythmus in Präsenz und digital Unterricht. Die Stundenpläne passen sich den aktuellen Gegebenheiten an und werden über die Klassenlehrer und Abteilungsleiter bekanntgegeben.

Für den Abschluss dieses Schuljahres gilt:
Kein Schüler, keine Schülerin wird zum Ende dieses Schuljahres nicht versetzt; sie können jedoch freiwillig wiederholen.  Die Lehrerinnen und Lehrer werden pädagogisch angemessen mit der Notengebung  umgehen. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Wie das von Frau Kultusministerine Eisenmann angekündigte Programm „Lernbrücken“  an der GDS 2 umgesetzt werden kann, ist noch ungeklärt. Die Information über die Bedingungen für die Stundenplanung 2020/21 erwartet die Schulleitung im Laufe der Kalenderwoche 28.

 

 

 

 

 

 

 
Facebook